Stacks Image 1466
Stacks Image 924
Die Flüsse Ganges und Yamuna bekommen Menschenrechte
Auch in Neuseeland haben
die Maori die Änderung des Rechtsstatus des Whanganui-Flusses durchgesetzt.
Ein Artikel zum Thema aus RP-Online
Mit Klick auf den Link zum Artikel
Ein Artikel zum Thema aus der FAZ Wirtschaft.
Mit Klick auf den Link zum Artikel

"Bau des Wasserkraftwerks am Wehr verzögert sich erneut
Reicht Investor die Unterlagen zur Planfeststellung im März ein?"
Überschrift eines HAZ-Berichts vom 02.03.2017



Vor fast 1 1/2 Jahren, am 30. November 2015, hat die bisher letzte Sitzung des sogenannten Nachbarschaftsdialogs zum geplanten Bau einer Wasserkraftanlage am Leinewehr in Hannover-Döhren stattgefunden.
Die Landeshauptstadt Hannover hat es, trotz Nachfrage, bisher nicht für nötig erachtet, ein aussagekräftiges Protokoll dieser Sitzung zu verteilen…..die vor einigen Tagen von der Klimaleitstelle eingestellten Zeilen als Protokollersatz sind ein Witz…es zeigt ein weiteres Mal welche Wertschätzung die Stadt Hannover der gesetzlichen Verpflichtung der Beteiligung der Öffentlichkeit beimißt - nicht einmal der üblichen umfassenden Protokollpflicht wird mehr nachgekommen.
Mit dem Klick auf den nachfolgenden Link kann man sich die "Denkarbeit" der Stadt Hannover als Protokollant nach mehr als 15 Monaten " Denkarbeit" ansehen…
Stacks Image 19218
Kein Wasserkraftwerk in der Leinemasch
Achtung !!!
Manche glauben, das Wasserkraftwerk-Projekt hätte sich erledigt.

Nein!!!
Der Investor AUF Eberlein hält offensichtlich an seinem Vorhaben fest.

Vorbereitungen für das Planfeststellungsverfahren sind angeblich angelaufen.
Der Investor hat angeblich die geforderten Unterlagen zum geplanten Wasserkraftwerk an der Leineinsel für das Planfeststellungsverfahren eingereicht. Die Unterlagen werden voraussichtlich bis Ende Februar bei der zuständigen Regionsbehörde auf Vollständigkeit geprüft; ergeben sich keine Nachforderungen, könnte danach im März der Antrag für das Planfeststellungsverfahren gestellt werden.

Stand 02.April 2017
Bisher wurde das Planfeststellungsverfahren nicht eröffnet -> d.h. bisher sind die Unterlagen nicht vollständig eingereicht worden.

Das Wasserkraftwerk verhindern!! - Sie sind gefragt…
Beginnt das Planfeststellungsverfahren, haben Sie nur
6 Wochen Zeit, um Ihre Einwände schriftlich einzureichen.
Das Wasserkraftwerk wäre eine Industrieanlage; es bestehen berechtigte Zweifel am Leistungsvermögen der Anlage, Umwelt-und Naturschutzverbände befürchten eine massive Schädigung durch den Eingriff; das Bauvorhaben bedeutet mindestens zwei Jahre Baustelle mit massiven Rammarbeiten und anderen Beeinträchtigungen. Das Wasserkraftwerk ist nicht klein, sondern eine großflächig durch Zäune gesicherte Industrieanlage in einem Wohngebiet.
WICHTIG!!
Ihre individuellen Einwände gegen das Wasserkraftwerk müssen von ihnen persönlich schriftlich im eventuellen Planfeststellungsverfahren eingebracht werden. Mehr Informationen dazu erfolgen bei Start der Planfeststellung auf unserer Webseite
www.leinemasch-widderstand.de

Wie geht es weiter?

Die Projektgruppe „Leinemasch Widderstand“ hält Sie auf dem Laufenden. Aktualisierte Pläne, wie bei dem letzten Nachbarschaftsdialog Ende 2015 präsentiert, liegen leider nicht öffentlich vor. Informieren Sie sich auf
www.leinemasch-widderstand.de.

Aber: Wir als Projektgruppe können keine Einwendungen für Einzelpersonen erheben.

Erwiesen kleines energetisches Potential - großer Eingriff ins Ökosystem - starke Beeinträchtigung der Lebensqualität
Kein Wasserkraftwerk an der Leineinsel !!!
Projektgruppe Leinemasch im Heimatbund Niedersachsen e.V

Stacks Image 19222
Bilder vom Hochwasser am Leinewehr im Februar 2017 nach Schneeschmelze und Orkan mit Starkregen in Südniedersachsen.

Das Sterben der Fische durch Kleinstwasserkraft….hier ein Zeitungsbericht von Mitte Februar 2017
Zum vollständigen Zeitungsartikel bitte auf den nachfolgenden Link klicken.

Strompreise klettern weiter
Durchschnittshaushalt zahlt 85 Euro im Monat
…so lautet die Überschrift aus einem HAZ-Artikel vom 17.02.2017
Zum vollständigen Zeitungsartikel bitte auf den nachfolgenden Link klicken.


Hat AUF Eberlein Winterschlaf abgebrochen…..?
In einem Bericht in der Neuen Presse vom 12.01.2017 heißt es:
„Döhrener Wolle: Investor will Pläne durchziehen“.
Angeblich hat AUF Eberlein die notwendigen Unterlagen bei der Region Hannover eingereicht.
„Ich bin erst 45 Jahre alt und habe einen langen Atem.“ wird Fritz Eberlein zitiert. „Er hat sich bereits darauf eingestellt, dass es noch länger dauern wird, bis sein Vorhaben tatsächlich umgesetzt werden kann.“
„Denn Eberlein geht fest davon aus, dass es Klagen von Gegnern des Wasserkraftwerkes geben wird, wenn die Region seine Pläne genehmigen sollte.“
Nach uns vorliegenden Informationen ist damit noch kein Start des Planfeststellungsverfahrens erfolgt, da es sich angeblich um einen Entwurf handeln soll – das hatten wir ja bereits mehrmals in der Vergangenheit; neben dem immer noch fehlenden Protokoll der letzten Sitzung des seinerzeitigen Nachbarschaftsdialoges vom November 2015 waren zu keiner Zeit vollständige Unterlagen von AUF Eberlein präsentiert worden.
Wir folgen natürlich dem weiteren Vorgehen und stehen, wie auch die anderen Umwelt- und Naturschutzverbände, wie immer bereit, auf wirklich relevante Aktionen zu reagieren – Ankündigungen und „heiße Luft“ hatten wir ausreichend.

Zum vollständigen Zeitungsartikel bitte auf den nachfolgenden Link klicken.
Stacks Image 19188

Kein Durchkommen für Lachse?

Mit dieser Überschrift beginnt ein Artikel in der Neuen Presse Hannover vom 16.Januar 2017; er verdeutlicht, wie groß der Einfluß von Hindernissen in Flüssen auf die Wanderung von heimischen Fischarten ist.
Dieses Szenario ist auf die geplante Wasserkraftanlage in Hannover-Döhren am Leinewehr übertragbar.
Zum vollständigen Zeitungsartikel bitte auf den nachfolgenden Link klicken.

AUF Eberlein Bilanz für 2015 jetzt endlich online - somit, wie im letzten Jahr, verspätete Veröffentlichung. (Stand 01.02.2017)
Mit Klick auf nächsten Link auf Jahresabschluss 2015…


Ein seltener Fang - Hobbyangler holt einen ausgewachsenen Lachs aus der Leine

So lautet die Überschrift eines HAZ-Artikels vom 29.Dez. 2016
Zum HAZ-Artikel lesen auf nachfolgenden Link klicken

Hier will AUF Eberlein die Baumassnahmen durchführen und das Wehr umbauen für seine Wasserkraftanlage….
Das gilt es zu verhindern…
Stacks Image 19071

Das Hochwasser der Leine, eingefangen am Mittwoch, 24.Februar 2016
…und hier will AUF Eberlein ein Wasserkraftwerk einbauen…

NIEMALS HIER…WIR WERDEN DAS VERHINDERN…WIR WERDEN UNS WEHREN…
WIDDERSTAND ! JETZT ! ERST RECHT!!

Besucherzaehler
last updated 22042017V3.1_RW7